„Laut nordischer Mythologie macht Honigwein die, die ihn trinken, zu Dichtern.“ – Luci van Org im Kurzinterview

Luci van Org wird am kommenden Wochenende in der Tuchfabrik Gebr. Pfau zu Crimmitschau sowie der Theaterfabrik zu Gera mit zwei ganz unterschiedlichen Programmen zu erleben sein. Wir freuen uns auf diesen besonderen Gast und haben ihr ein paar Fragen dazu gestellt.

Mit „Göttersagen & edle Trünke“ legst Du in Crimmitschau ein Programm auf, dass von Deinen bisherigen Bühnenprogrammen abweicht. Was ist das Besondere an dem Abend?

Der Abend ist ein Querschnitt aus unterschiedlichen Buchausschnitten und Kurzgeschichten, die ich in den letzten Jahren geschrieben habe. In allen geht es um Getränke- was zum einen dazu führt, dass auch Texte dabei sind, die ich noch nie vor Publikum gelesen habe- und zum anderen die wunderbare Tatsache mit sich bringt, das zur Lesung passende, sehr feine Getränke gereicht werden.

Welche Verbindung hat Honigwein zum oftmals mystischen bzw. mythologischen Background Deiner Texte?

Laut nordischer Mythologie macht Honigwein, also Met, die, die ihn trinken, zu Dichtern. Insofern ist der Metgenuss allen, die etwas aus Worten erschaffen wollen, sehr zu empfehlen.

Und die Getränke kann man vor Ort genießen?

Nicht alle. Der Schluck aus der Quelle der Weisheit beispielsweise ist nicht so leicht zu beschaffen. Aber Met wird es ganz sicher geben- und feinste, thematisch passende Whiskys, deren maßvoller Genuss ganz sicher ebenfalls Weisheit verleiht.

In der Geraer Theaterfabrik wirst Du am Samstag aus dem unlängst in der „Edition Roter Drache“ erschienenen Roman „Vagina Dentata“ lesen, und der Name verrät schon einen speziellen Stoff. Worum geht es darin?

Vagina Dentata ist ein Fantasyroman mit Götterwelten, Flüchen und magischen Orten- in dem es aber nicht um einen heiligen Gral, sondern um Feminismus geht. Er ist – das ist mir ganz wichtig- aber NICHT männerfeindlich. Im Gegenteil! Feministisch ist er trotzdem. Und lustig. Behaupten zumindest viele…

Was hat Dich zu diesem Werk inspiriert? Und was ist das Besondere am Verlag „Edition Roter Drache„?

Inspiriert hat mich mein Alltag- und der Alltag meiner Mitmenschen. Patriarchat ist scheiße! Nicht nur für die Frauen, sondern für alle Menschen. Ich wünsche mir, dass wir es gemeinsam abschaffen und durch etwas Besseres ersetzen.

Edition Roter Drache ist die allerbeste und feinste Adresse für Fantasy aus Deutschland- hier wird dieses Genre nicht nur verlegt, sondern auch gelebt und vor allen geliebt. Noch dazu ist der Verlag auch ein Fachverlag für Literatur rund um das Thema Heidentum- und wird von wundervollen Menschen gemacht. Kurzum- Edition Roter Drache ist mein ganz persönlicher Verlag der Herzen.

Kann man bei beiden Veranstaltungen wieder Bücher von Dir erwerben und signieren lassen?

Na klar!

Luci, ich danke Dir für das Gespräch.

Das Interview führte Tristan Rosenkranz.

Bildnachweise: Axel Hildebrandt

_____________________________________________________________________________________